Unglückliche Niederlage beim 1. FC Köln

Unser FC hat das Spiel bei der U23 des 1. FC Köln 0 zu 1 verloren. Das Tor des Tages fiel gute zwanzig Minuten vor dem Ende.

Knappe zehn Minuten dauerte es bis Beeck im Spiel drin war. Über die gesamte erste Hälfte verstand es der Aufsteiger die Kölner weitgehend vom Strafraum wegzuhalten. Dabei spielte unsere Mannschaft gut mit und hatte nach einer Viertelstunde durch Jan Bach den ersten Abschluss. Kurz darauf wurde Jannik Mause nach einem Konter über Andre Mandt und Jeff-Denis Fehr in letzter Sekunde noch von einem Kölner am Abschluss gehindert.

Die Gastgeber wurden lediglich nach zwei Standards gefährlich. Bei der ersten Ecke wurde ein Schuss aus 12 Metern von der Beecker Abwehr geblockt (25.). Kurz vor der Pause nach Ecke Nr. 2 verzog Kapitän Marius Laux. Bei einem Doppelpass zwischen Jan Bach und Nils Hühne konnte Kölns Keeper Daniel Adamczyk den Schuss unseres Innenverteidigers im Nachfassen unter sich begraben. So ging es verdientermaßen torlos in die Kabinen.

Beide Teams kamen unverändert zurück. Pech hatte Andre Mandt als er neun Minuten nach Wiederanpfiff mit einem Schuss aus über 40 Metern nur die Latte traf. Köln auf der anderen Seite verpasste durch Vincent Geimer in Minute 56 die Führung, sein Schuss ging aus kurzer Distanz links über die Latte.

Nach einer guten Stunde konnte sich Stefan Zabel im Beecker Kasten bei einem Schuss von Justin Petermann noch auszeichnen. Der nächste Ball von Petermann war in Minute 69 dann aber drin, dabei war unser Torwart ohne Abwehrchance. Beeck aber wollte hier nicht mit leeren Händen die Heimreise antreten. Erneut versuchte es Mandt und wiederum traf er nur die Latte, diesmal sogar die Unterkante (77.).

Der eingewechselte Brooklyn Merl scheitere sechs Minuten vor Schluss noch mit einem Schuss von der Strafraumgrenze am Kölner Torwart. Vincent Geimer verpasste auf der anderen Seite in Minute 87 frei vor Zabel die Entscheidung. Auch in der drei minütigen Nachspielzeit passierte nichts mehr. So gab es für unsere Mannschaft trotz einer über 90 Minuten guten Leistung leider keine Punkte aus der Domstadt.

Nächste Woche Samstag kommt der Tabellendritte Preußen Münster ins Beecker Waldstadion. Dann könnte unsere Mannschaft den Klassenerhalt rechnerisch perfekt machen.

Unterdessen geht die Kaderplanung beim FC mit großen Schritten weiter. Mit Muja Arifi von Alemannia Aachen gibt es den zweiten externen Neuzugang, der 20-jährige hat bis Sommer 2022 unterschrieben. Außerdem haben Sebastian Wilms und Brooklyn Merl ihre Verträge um ein Jahr verlängert.

Das war der FC heute Nachmittag bei der U23 des 1. FC Köln:

Zabel – Hoffmanns – Hühne – Wilms – Meurer – Kühnel – Mandt – Fehr (71. Leersmacher) – Bach (86. Brauweiler) – Geerkens (79. Merl) – Mause (60. Hasani)

Noch im Kader: Jansen – Kleefisch und Lekesiz

Tor:
1 – 0 Justin Petermann (68.)

Schiedsrichter: Alexander Schuh (Mönchengladbach) – Assistenten: Christian Szewczyk und Michael Menden

Zuschauer: 0 im Kölner Südstadion (Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt)