Pflichtaufgabe erfüllt

Mit einem 5 zu 1 beim SC 09 Erkelenz e.V. hat unser FC das Achtelfinale im Kreispokal erreicht. Zwei frühe Treffer spielten dem Favoriten in die Karten.

Der Bezirksliga Aufsteiger verkaufte sich teuer. SC Keeper Jacomo Patza, früher selbst mal in Beeck, verhinderte mit einigen Paraden eine höhere Niederlage. Überschattet wurde das Spiel von der Verletzung des Erkelenzers Jan Wind, der ohne gegnerische Einwirkung wegrutschte und anschließend per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Wir wünschen Jan alles Gute.

Das Achtelfinale im Kreispokal bestreitet Beeck übernächsten Dienstag. Der Gegner steht noch nicht fest.

Das war der FC in Erkelenz:

Wille – Passage – Allwicher – Pluntke – Leersmacher – Wilms (66. Schütte) – Hoffmanns – Post – Touratzidis – Kleefisch – Hasani

Tore:

0 – 1 Marc Kleefisch (9.)

0 – 2 Justin Hoffmanns (11.)

1 – 2 Sinan Kapar (16.)

1 – 3 Marc Kleefisch (31.)

1 – 4 Shpend Hasani (73.)

1 – 5 Dimitrios Touratzidis (87.)

Schiedsrichter: Martin Schieren (Hilfarth) – Assistenten: Niklas Themann und Daniel Bremen

Zuschauer: 200 auf dem Josef-Geiser-Kunstrasenplatz in Erkelenz

Foto by Michael Schnieders