Niederlage in der Schlussphase

Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Mark Zeh hat Beeck gegen den Spitzenreiter Borussia Dortmund U23 mit 0 zu 2 verloren. Dabei fielen die Treffer für die Gäste sehr spät.

Gegenüber der Niederlage in der Vorwoche in Bergisch Gladbach änderte der Coach die Mannschaft viermal. Marvin Brauweiler musste gelbgesperrt ebenso passen wie der angeschlagene Jan Bach. Weiterhin mussten Manuel Kabambi und Justin Hoffmanns auf die Bank. Neu in der Anfangsformationen waren Norman Post, Tom Meurer, Meik Kühnel und Shpend Hasani. Die Gäste aus Dortmund mussten ihren besten Stürmer Steffen Tigges ersetzen. Der zweitbeste Knipser der Regionalliga war mit den Profis zum Auswärtsspiel nach München unterwegs gewesen.

Von Anpfiff an machte der Tabellenführer Druck und versuchte immer wieder durch schnelle Kombinationen zumeist über die rechte Beecker Abwehrseite gefährlich vor das Tor zu kommen. Die Gastgeber aber zeigten an diesem Nachmittag eine geschlossene Mannschaftsleistung und verteidigten klug. So musste schon ein Standard für die erste Chance des BVB herhalten. Nach einer Ecke kam Richmond Tachie zum Kopfball, FC Keeper Stefan Zabel aber reagierte glänzend und wehrte den Ball mit den Fingerspitzen über die Latte. Unser FC hatte seinerseits auch eine Chance in Durchgang 1. Der Schuss von Jannik Mause aus gut 30 Metern landete an der Latte (31.). So ging es schließlich torlos in die Kabinen.

Im Grunde änderte sich nach der Pause nichts am Spiel. Die Dortmunder hatten zumeist Ballbesitz, konnten aber die dicht gestaffelte Abwehr unserer Mannschaft nicht durchbrechen. Erst eine Viertelstunde vor Schluss ging ein Ball von Ansgar Knauff knapp am Beecker Pfosten vorbei. Drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit fiel dann das 1 zu 0 für die schwarz-gelben. Richmond Tachie verwandelte einen Foulelfmeter. Beecks Schlussmann Stefan Zabel ahnte zwar die Ecke, der Ball war aber zu platziert geschossen.

In der fünf minütigen Nachspielzeit warf Beeck noch einmal alles nach vorne und hätte durch Meik Kühnel beinahe den Ausgleich geschafft. Nach einem Freistoß von Andre Mandt griff der Dortmunder Keeper am Ball vorbei, Kühnel konnte aus spitzem Winkel den Ball aber nicht mehr kontrolliert aufs Tor bringen. Schließlich nutze der Primus der Regionalliga einen Konter zum 2 zu 0 Endstand.

In der Tabelle liegt Beeck weiterhin auf Platz 15. Bereits am Mittwoch geht es für unsere Mannschaft weiter, dann steht die Nachholpartie beim SV Rödinghausen auf dem Programm. Nächsten Samstag heißt der Gegner SV Straelen, ebenfalls auswärts.

Das war Beeck heute gegen die U23 der Dortmunder Borussia:

Zabel – Passage – Hühne – Wilms – Meurer – Kühnel – Mandt – Geerkens (90. Filipovic) – Post (64. Kabambi) – Mause (57. Kleefisch) – Hasani (70. Skraparas)

Noch im Kader: Jansen – Leersmacher und Hoffmanns

Tore:

0 – 1 Richmond Tachie (87. Foulelfmeter)

0 – 2 Florian Krebs (90.+2.)

Schiedsrichter:  Niklas Dardenne (Marmagen-Nettersheim) – Assistenten: Peter Bonczek und Cemal Cam

Zuschauer: 0 Beecker Waldstadion (Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt)