Niederlage in der Nachspielzeit

Auch nach dem sechsten Spieltag wartet der FC weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Gegen den SV Lippstadt unterlag Beeck mit 2 zu 3. Der Siegtreffer der Gäste fiel in der vierten Minute der Nachspielzeit.

In einer über die gesamte Spielzeit ausgeglichene Partie ging Lippstadt früh in Führung. In der dritten Minute setzte Fabian Lübbers einen Kopfball noch auf die Latte. Knappe zehn Minuten später gelang Kai-Bastian Evers mit einem satten und gleichzeitig unhaltbaren Schuss aus rund 25 Metern den ersten Treffer des Spiels.

Beeck aber konnte fast postwendend antworten. Ein flaches Zuspiel von Aram Abdelkarim konnte John Benteke per Flachschuss aus acht Metern zum 1 zu 1 verwerten. Mit diesem Resultat ging es auch in die Pause.

Im zweiten Abschnitt hatte Benteke die große Chance zur erstmaligen Führung. Nach dem ersten Beecker Eckball des Spiels setzte der Mittelstürmer einen Kopfball an die Latte. Den Abpraller wollte Nils Hühne über die Linie drücken, Lippstadts Keeper Christopher Balkenhoff lenkte das Spielgerät aber zur nächsten Ecke.

In Führung aber gingen dann erneuert die Gäste. Nachdem Stefan Zabel einen scharfen Schuss von Felix Schlüsselburg nur nach vorne klären konnte, traf Viktor Maier aus spitzem Winkel flach ins lange Ecke zum 1 zu 2 (74.).

Auch über diesen Vorsprung konnten sich die Gäste nicht lange freuen. Nach einem Foul im Strafraum an Jeff-Denis Fehr zeigte der gute Schiedsrichter Besong aus den Punkt. John Benteke verwandelte sicher zum 2 zu 2 Ausgleich.

Als alles auf eine gerechte Punkteteilung hinauslief erzielten die Gäste in der vierten Minute der Nachspielzeit doch noch den Siegtreffer. 

Schon am Mittwoch geht es mit einem Auswärtsspiel beim Tabellendritten Rot-Weiß Oberhausen weiter. Heute in einer Woche gastiert dann der KFC Uerdingen im Beecker Waldstadion.

Tore:

0 – 1 Kai-Bastian Evers (12.)

1 – 1 John Benteke (15.)

1 – 2 Viktor Maier (74.)

2 – 2 John Benteke (80. Foulelfmeter)

2 – 3 Paolo Maiella (90.+4.)

Das war der FC heute gegen den SV Lippstadt:

Zabel – Hühne – Weggen – Meurer – Hoffmanns (54. Allwicher) – Wilms – Fischer – Meurer – Bach (85. Kleefisch) – Fehr (83. Post) – Abdelkarim (75. Merl) – Benteke 

Noch im Kader: Estevao – Wille – Godlevski – Sopo  und Hasani

Schiedsrichter: Jonah Samuel Njie Besong (Duisburg) – Assistenten: Torsten Schwerdtfeger und Lukas Luthe 

Zuschauer: 300 Zuschauer im Beecker Waldstadion