Niederlage beim Aufstiegsfavoriten

Trotz einer guten und engagierten Leistung hat der FC hat das Abendspiel an der Essener Hafenstraße gegen die Rot-Weissen mit 1 zu 3 verloren. Schon zur Pause führte der hohe Favorit vor 11.450 Zuschauern mit 2 zu 0.

Dabei hatten die Gäste die ersten Offensivaktionen im Spiel. Norman Post versuchte es in Minute 4 mit einem Schuss und kurz danach verpasste Justin Hoffmanns eine Flanke von Jeff-Denis Fehr nur knapp mit dem Kopf. Auf der anderen Seite köpfte Simon Engelmann frei vor dem Tor vorbei (10.)

Nach einem Foul an Jan Bach setzte Mike Kühnel den anschließenden Freistoß nur knapp übers Tor (12.). Essen hatte durch Thomas Eisfeld eine ähnliche Gelegenheit, aber auch der Ball flog über den Kasten (21.)

Die Gastgeber gingen dann nach einer knappen halben Stunde in Führung. Thomas Eisfeld brachte einen Freistoß von der rechten Seite in den Strafraum und Felix Herzenbruch traf genau ins Eck. Nur vier Minuten später erhöhte Isiah Young mit einem unhaltbaren Schuss sogar auf 2 zu 0. Glück hatte Beeck als Simon Engelmann frei vor Stefan Zabel den Ball verstolperte (37.). So ging es dann in die Pause.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts brachte Beecks Trainer Mark Zeh mit Marc Kleefisch einen frischen Angreifer. Der junge Stürmer verzog aus spitzem Winkel nur knapp und das gerade nach einmal 19 Sekunden. Keine Minute später wurde ein Schuss von Kühnel zur Ecke abgewehrt. Essens Sandro Plechaty verzog von der Strafraumgrenze nur knapp (49.).

In der 50. Minute dann der Beecker Anschluss als Kleefisch den durchgelaufenen Fehr perfekt bediente und dieser eiskalt an Keeper Golz vorbei vollendete. Nach einer knappen Stunde hielt Keeper Stefan Zabel seine Farben im Spiel als er einen Schuss von Thomas Eisfeld zur Ecke klären konnte. Simon Engelmann verpasste zehn Minuten später per Kopf nach der neunten Essener Ecke.

Die Schlussviertelstunde musste Beeck nach einer gelb-roten Karte gegen Mike Kühnel zu Zehnt auskommen. Sechs Minuten vor dem Ende traf Engelmann schließlich zum 3 zu 1 und die Partie war gelaufen.

Nächste Woche Samstag steht das letzte Heimspiel der Saison gegen den SV Straelen auf dem Programm. Beginn ist dann wie immer um 14 Uhr im Waldstadion.

Tore:
1 – 0 Felix Herzenbruch (28.)
2 – 0 Isiah Ahmad Young (32.)

2 – 1 Jeff-Denis Fehr (50.)
3 – 1 Simon Engelmann (84.)

Besondere Vorkommnisse: Meik Kühnel sieht gelb-rot (74.)

Das war der FC heute in Essen:

Zabel – Passage – Leersmacher – Redjeb – Post (88. Meurer) – Wilms – Kühnel – Hoffmanns – Fehr (89. Schütte) – Bach (61. Benteke) – Abdelkarim (46. Kleefisch)

Noch im Kader: Estevao – Fischer – Arifi – Malekzadeh und Allwicher

Schiedsrichter: Alexander Schuh (Kaarst) – Assistenten: Jonathan Becker und Marco Leuchtenberg

Zuschauer: 11.450 an der Hafenstraße in Essen