Klatsche bei Rot-Weiß Oberhauasen

Der FC hat den Auftakt ins Jahr 2021 in den Sand gesetzt. Bei Rot-Weiß Oberhausen unterlag unsere Mannschaft mit 0 zu 5.

In der Anfangsphase hatte Beeck deutlich mehr Ballbesitz und gab in der vierten Minute auch den ersten Schuss aufs Tor ab. Jeff-Denis Fehrs scharf geschossener Ball ging über die Latte des Oberhausener Tores.

Praktisch aus dem Nichts ging RWO dann aber in Führung. Ein einfacher langer Ball aus dem Mittelfeld kam zu Oubeyapwa der auf der rechten Angriffsseite seinem Gegenspieler davonlief und zum 1 zu 0 einschob. Auch der zweite Treffer nur acht Minuten später durfte so nicht fallen. Torschütze Oubeyapwa schlich sich hinter unsere Innenverteidigung und Sven Keyer vollendete eine flache Hereingabe zum 2 zu 0.

Als nach einer halben Stunde erneut Kreyer zum 3 zu 0 traf war die Partie bereits entschieden und es musste einem Angst und Bange um den FC werden. Marvin Brauweiler verpasste in Minute 34 den möglichen Anschluss als er aus 10 Metern an Keeper Robin Benz scheiterte. Hinter Manuel Kabambis Schuss, vier Minuten später, war zu wenig Druck. Da war Tom Meurer schon nicht mehr auf dem Feld. Der Außenverteidiger musste verletzt ausgewechselt werden, für ihn rückte Norman Post hinten links in die Abwehr.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts kam Yannik Leersmacher für Tom Geerkens in die Partie. Leersmacher rückte in die Innenverteidigung und Marvin Brauweiler dafür ins offensive Mittelfeld. Als aber RWO nach einer guten Stunde das 4 zu 0 erzielen konnte, war auch das letzte schwache Fünkchen Hoffnung auf etwas zählbares für Beeck dahin.

Mit dem Abpfiff gelang Oberhausen sogar noch das fünfte Tor. Beeck selber hatte im zweiten Durchgang nicht einen einzigen Torabschluss.

In der Tabelle liegt der FC auf Platz 15 und hat weiterhin drei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Nächsten Samstag hat der Beeck Heimrecht, dann gastiert der SC Wiedenbrück im Waldstadion.

Tore:
1 – 0 Shaibou Oubeyapwa (16.)
2 – 0 Sven Kreyer (24.)
3 – 0 Sven Kreyer (31.)

4 – 0 Shun Terada (65.)
5 – 0 Raphael Steinmetz (90.)

Das war unser FC heute bei Rot-Weiß Oberhausen:

Zabel – Passage – Brauweiler – Wilms – Meurer (29. Post) – Geerkens (46. Leersmacher) – Mandt – Bach (64. Skraparas) – Fehr (70. Asani) – Kabambi – Hasani

Noch im Kader: Jansen – Kleefisch und Hoffmanns

Schiedsrichter: Alexander Ernst (Schwerte) – Assistenten: Stefan Tendyck und Cengiz Kabalakli

Zuschauer: 0 im Stadion Niederrhein in Oberhausen (Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt)