Kevin Weggen nicht mehr für den FC

Der FC Wegberg-Beeck hat mit sofortiger Wirkung seinen Spieler Kevin Weggen freigestellt. Weggen hatte letzte Woche seinen Wechsel zum KFC Uerdingen nach Ende dieser Saison bekannt gegeben.

„Die Mannschaft hat am Freitag aus den Medien von Kevins Wechsel erfahren. Er hatte sich mit dem Trikot des KFC ablichten lassen. So etwas gehört sich nicht. Unsere volle Konzentration liegt auf dem Klassenerhalt in der Regionalliga. Nebenschauplätze und entsprechende Unruhe sind da nicht fördernd“, so Beecks Sportlicher Leiter Friedel Henßen.

„Der geschäftsführende Vorstand und die sportliche Leitung sind einstimmig zu der Entscheidung im Fall Weggen gekommen. Gerade im Hinblick auf unser wichtiges Auswärtsspiel am Samstag gegen Uerdingen sollen Mannschaft und Trainer die Köpfe frei haben“, so Henßen weiter.

Kevin Weggen wechselte letzten Sommer vom SV Straelen nach Beeck. In dieser Saison kam er in der Regionalliga auf 18 Einsätze (1 Tor) und im Bitburger Pokal auf 2 Einsätze.