Keine Tore in Lippstadt

Der FC nimmt vom Nachholspiel beim SV Lippstadt einen Punkt mit. Trainer Mark Zeh änderte seine Mannschaft gegenüber dem Heimsieg gegen Wiedenbrück gleich viermal. Zabel, Passage, Wickum und Kleefisch fanden sich zunächst auf der Bank wieder. Die Rotation kündigte der Coach im Vorfeld bereits an. Zudem musste der FC auf den gelb-gesperrten Wilms verzichten. 

Im ersten Durchgang wurde es nur ein einziges Mal gefährlich vor dem Tor. Nach einem Freistoß von der linken Seite kam Felix Schlüsselburg an den Ball, Tiago Estevao aber konnte den Schuss aus kurzer Distanz per Glanzparade über die Latte lenken. Ansonsten blieb das ausgeglichene Spiel ohne Höhepunkte.

Die Mannschaften kamen unverändert aus den Kabinen und auch am Spiel änderte sich nichts. Beide Teams neutralisierten sich weitgehenst. Zwanzig Minuten vor dem Ende hatte John Benteke die Beecker Führung auf dem Fuß, er scheiterte aber aus spitzem Winkel an SV Keeper Christopher Balkenhoff der zur Ecke klären konnte. FC Trainer Mark Zeh brachte anschließend mit Shpend Hasani und kurze Zeit später mit Marc Kleefisch noch zwei frische Angreifer für die Schlussphase.

In der 79. Minute bot sich dann Jeff-Denis Fehr die große Möglichkeit zur Beecker Führung. Nach Zuspiel von Jan Bach narrte Fehr zwei Abwehrspieler im Lippstädter Strafraum, der anschließende Schuss aus elf Metern aber ging am Pfosten vorbei. Auf der anderen Seite war FC Schlussmann Tiago Estevao bei einem schnellen Angriff auf der Hut und kam vor dem SV Angreifer an den Ball.

Am Ende blieb es beim torlosen Unentschieden. Wer weiß, vielleicht wird der Punkt ja doch noch Mal sehr wichtig sein.

Am Samstag steht schon das nächste Auswärtsspiel für unsere Mannschaft auf dem Programm. Dann gehts ins Franz-Kremer Stadion zu der U21 des 1. FC Köln.

Tore: Fehlanzeige

Das war der FC heute in Lippstadt:

Estevao – Allwicher – Hühne – Redjeb – Meurer – Kühnel – Bach – Hoffmanns – Fehr – Arifi (70. Hasani) – Benteke (77. Kleefisch)

Noch im Kader: Zabel – Wille – Fischer – Schütte – Passage – Malekzadeh und Wickum

Schiedsrichter: Jonah Samuel Njie Besong (Duisburg) – Assistenten: Bastian Lang und Lukas Luthe

Zuschauer: 401 Zuschauer in der Liebelt-Arena Lippstadt