Gelungener Saisonauftakt

Mit einem 4 zu 1 gegen Viktoria Arnoldsweiler ist unser FC in die neue Spielzeit gestartet. 

Beeck begann die Partie druckvoll, verzeichnete in den ersten vier Minuten gleich vier Eckbaälle und hatte durch Shpend Hasani auch die erste Chance der Partie. Viktorias Keeper Kevin Jackmuth konnte den Schuss des Angreifers mit einem Reflex entschärfen. Die fünfte Ecke führte dann aber zur frühen Beecker Führung. Neuzugang Dimitrios Touratzidis traf per Kopf, gespielt war exakt eine Viertelstunde.

Bis zur Halbzeit sollte sich nicht mehr viel tun. Beeck hatte die Partie komplett unter Kontrolle, den Gästen gelang nach vorne hin nichts. Mit dem Pausenpfiff, es wurden aufgrund einiger Verletzungen fünf Minuten nachgespielt, erhöhte erneut Touratzidis per Kopf nach einer Ecke von Norman Post zum 2 zu 0 Halbzeitstand.

Keine 60 Sekunden waren im zweiten Abschnitt gespielt da wurde der zweifache Torschütze im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Shpend Hasani sicher zum 3 zu 0. Drei Minuten später hätte Hasani nachlegen müssen, völlig frei aber scheiterte er aus kurzer Distanz am Schlussmann der Viktoria. Es dauerte bis sieben Minuten vor dem Ende ehe schließlich Justin Hoffmanns den vierten Treffer des FC erzielen konnte. Die Gäste aus Düren kamen dann noch zum Ehrentreffer durch Daniel Bleja.

Das war der FC heute gegen die Viktoria:

Zabel – Hühne – Pluntke – Leersmacher – Passage (88. Allwicher)  – Wilms – Hoffmanns – Post (85. Schütte) – Touratzidis (67. Türkmen) – Kleefisch (82. Behrami) – Hasani (75. Handzic)

Noch im Kader: Wille und Pfaffenroth

Tore:

1 – 0 Dimitrios Touratzidis (15.)

2 – 0 Dimitrios Touratzidis (45.+5.)

3 – 0 Shpend Hasani (47. Foulelfmeter)

4 – 0 Justin Hoffmanns (83.)

4 – 1 Daniel Bleja (87.)

Schiedsrichter: Ivan Mrkalj (Köln) – Assistenten: Markus Schmitz und Arya Parvaresch

Zuschauer: 200 im Beecker Waldstadion