FC verliert bei Schalkes U23

Das Spiel startete eigentlich recht ausgeglichen. Der FC war von Anfang an wach und ging keinem Zweikampf aus dem Weg. Doch auf beiden Seiten gab es in der Anfangsphase noch keine zwingende Torchance, bis zur 10. Spielminute.

Der Schalker Jimmy Kaparos setzt sich auf der linken Schalker Außenseite durch, zieht nach innen und zirkelt den Ball in die lange Ecke unhaltbar an Stefan Zabel vorbei.

Danach war der FC aber am Drücker und wollte natürlich mit aller Macht den Ausgleich erkämpfen.

Dann die 24. Spielminute. Eine unglücklicher Zweikampf zwischen Zabel und einem Angreifer der Schalker verlief für Zabel schmerzhaft. Nach kurzer Behandlung stand fest, er muss raus. Für ihn kam unser Ersatzkeeper Tiago Estevao und musste direkt zeigen, dass er zurecht ein guter Rückhalt hinter Zabel ist.

In der 27. Spielminute kam der S04 Mittelfeldakteur Jimmy Kaparos frei zum Abschluss, Tiago wehr perfekt ab und auch den Nachschuss aus kurzer Distanz konnte Tiago zur Ecke abwehren. Somit war klar, er war hellwach und direkt bereit, den Kasten sauber zu halten.

Nach knapp einer halben Stunde dann die erste große Möglichkeit zum Ausgleich. Nach Freistoß von Jeff-Denis Fehr auf der rechten Außenbahn kam Jonathan Benteke zum Kopfball, der Ball ging aber leider nur hauch zart über den Querbalken des Schalker Gehäuses.

Kurz vor der Pause war es erneut Jonathan Benteke, der eine riesen Möglichkeit zum Ausgleich ausgelassen hat. Jan Bach setzte sich über außen super durch, ließ zwei Schalker stehen, spielte den Ball in den Rückraum und Jonathan Benteke trifft den Ball freistehend nicht optimal, den der Schalker Keeper dann locker aufnehmen konnte.

So ging es dann mit einem 1:0 Rückstand in die Kabinen.

Die zweite Hälfte begann dann eher zäh, mit vielen Zweikämpfen im Mittelfeld, bis zur 54. Minute. Yannik Leersmacher springt mit offener Sohle in die Beine des Schalker Daniel Kyerewaa und sieht für die rüde Aktion leider zurecht den roten Karton.

Damit war der FC nun nurnoch mit zehn Mann und einem 1:0 Rückstand für die letzte halbe Stunde gerüstet. Der Widerstand hielt nicht lang, denn in der 62. Minute erzielten die Schalker nach einem Standard das 2:0. Schalkes Weschenfelder chipt den Ball über dir Mauer in den Beecker Strafraum auf Angreifer Rufat Dadashov und der Schalker hat anschließend keine großen Mühen, am Beecker Keeper Tiago zum 2:0 einzuschieben.

Danach war es erneut Tiago Estevao, dem es zu verdanken war, dass es nur bei einem 2:0 geblieben ist. Der FC konnte sich keine einzige Torchance im zweiten Durchgang herausspielen und so bleibt der FC weiterhin nur mit einem Punkt im Tabellenkeller.

In der kommenden Woche trifft der FC dann im nächsten Heimspiel auf den SV Lippstadt, wo endlich der Dreier gelingen soll. Wir würden uns sehr über eure Unterstützung in unserem Beecker Waldstandion freuen, denn mit eurer Unterstützung könnten es durchaus was mit dem Dreier werden!

Das war der FC im Auswärtsspiel gegen die Zweitvertretung des FC Schalke 04:

1 Stefan Zabel (27. Tiago Estevao) – 4 Nils Hühne – 10 Jan Bach – 15 Tom Meurer – 17 Sebastian Wilms – 19 Jonathan Benteke (76. Marc Kleefisch) – 21 Aram Abdelkarim (67. Maximilian Fischer) – 23 Justin Hoffmanns – 30 Jeff-Denis Fehr – 31 Yannik Leersmacher – 33 Kevin Weggen (71. Daniel Sopo)

Schiedsrichter:
Francisco Lahora Chulian

Assistenten:
Peter Bonczek, Jan-Philipp Schöneseiffen