FC holt in Unterzahl Punkt in Münster

Obwohl der FC über eine Halbzeit lang in Unterzahl spielte, gelang beim Tabellenvierten der Regionalliga, Preußen Münster, ein Punkt. 

Gegenüber der Partie vom Mittwoch (0 zu 4 Heimniederlage gegen die U23 des 1. FC Köln) musste Beecks Coach Michael Burlet auf Justin Hoffmanns und Jeff-Denis Fehr verzichten. Dafür rückten Tom Meurer und Meik Kühnel in die Startelf.

Keine zwei Minuten waren gespielt da hatten die Gastgeber die große Chance zur schnellen Führung. Eine Flanke von der linken Seite köpfte Nicolai Remberg knapp am Tor vorbei. Zwanzig Minuten später scheiterte Joel Grodowski mit einem Schuss aus spitzem Winkel an FC Keeper Denis Jansen.

Für unseren Schlussmann war die Partie allerdings nach einer guten halben Stunde schon beendet. Nach einem langen Ball Richtung Beecker Tor war Grodwoksi auf und davon und wurde vom herauseilenden Denis Jansen außerhalb des Sechzehners zu Fall gebracht. Entsprechend sah unser Torwart die Rote Karte. Für ihn kam der erst 18-jährige Eric Wille aus der U19 zu seinem ersten Einsatz bei den Senioren.

Nach der torlosen ersten Halbzeit waren es die Gäste die beinahe in Führung gegangen wären. Sebastian Wilms zog einen Freistoß aus der eigenen Hälfte auf die linke Seite zu Tom Meurer, dessen Flanke köpfte Marvin Brauweiler an den Pfosten des Preußen Tores (55.). Nur 180 Sekunden später ging ein Schuss von Norman Post nach schnellem Konter über André Mandt und Shpend Hasani ans Außennetz.

Die Münsteraner kamen ihrerseits erst in der 67. Minute zur nächsten Gelegenheit. Ein Kopfball von Alexander Langlitz ging einen halben Meter über den Kasten. Zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit rettete Keeper Wille den Punkt, als er einen Kopfball aus kurzer Distanz mit einem tollen Reflex abwehren konnte.

Wieder einmal haben unsere Jungs eine kämpferisch tolle Leistung gezeigt und bei einem Titelfavorit etwas mitgenommen. Mit 18 Punkten hat Beeck jetzt fünf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Den belegen weiterhin die Sportfreunde Lotte. Nächsten Freitag kommt es eben gegen diesen Gegner zum direkten Duell im Beecker Waldstadion. Wie sagt man so schön…eigentlich ein sechs Punkte Spiel, obwohl es auch dann nur drei zu gewinnen gibt. 

Tore: Fehlanzeige

Besondere Vorkommnisse: 36. Minute – Rote Karte für Denis Jansen (Wegberg-Beeck) wegen Notbremse

Das war unser FC heute bei Preußen Münster:

Jansen  – Leersmacher – Hühne – Wilms – Meurer – Brauweiler – Mandt (87. Filipovic) – Kühnel (39. Wille) – Post – Kabambi (90.+4. Asani) – Hasani (88. Skraparas)

Noch im Kader: Patza – Bach und Kleefisch

Schiedsrichter: Leonidas Exuzidis (Herne) – Assistenten: Yannick Rupert und Johannes Liedtke

Zuschauer: 0 im Stadion Münster (Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt)