Erster Heimpunkt – 1 zu 1 gegen SV Straelen

Gegenüber der 2 zu 3 Niederlage gegen Oberhausen änderte FC Trainer Michael Burlet sein Team auf zwei Positionen. Verletzungsbedingt passen musste Tom Geerkens, Jeff-Denis Fehr nahm auf der Bank Platz. Dafür spielten Nils Hühne und Shpend Hasani von Beginn an.

Die Anfangsphase gehört einmal mehr den Gästen. Schon in der achten Minute prüfte Aaram Abdelkarim Beecks Schlussmann Stefan Zabel mit einem satten Schuss. Zwei Minuten später zog Sinan Kurt einen Flachschuss knapp am langen Pfosten vorbei.

In Minute 26 jubelten die Gäste nachdem Konstantin Möllering per Kopf traf. Der Linienrichter aber informierte seinen Spielleiter das zuvor ein Foul an Stefan Zabel vorgelegen hatte.

Beeck brauchte eine knappe halbe Stunde ehe das Team die erste eigene Chance verzeichnen konnte. Andre Mandts Schuss von der Strafraumgrenze ging links vorbei. Auf der anderen Seite klärte Zabel nach einem Schuss von Kaito Mizuta mit einer Hand (33.). So ging es torlos in die Kabinen.

Kurz nach der Pause hatte Beeck die erste Gelegenheit durch Evangelos Skraparas. Nach schöner Kombination über Tom Meurer und dem eingewechselten Jeff-Denis Fehr verzog Skraparas den Ball aber klar.

In der 58. Minute fiel dann aber der erste Treffer des Nachmittags. Marvin Brauweiler spielte von links einen langen Ball auf die andere Seite zu Manuel Kabambi, der setzte sich durch, zog das Spielgerät scharf in die Mitte wo Brauweiler mitgelaufen war und zum Beecker 1 zu 0 traf.

Nachdem Evangelos Skraparas Schuss in Minute 74 abgeblockt wurde, hätte Shpend Hasani drei Minuten später für die Entscheidung sorgen müssen. Ein Zuspiel von Skraparas zirkelte Hasani völlig frei aber neben das Tor.

Fast im Gegenzug gelang den Gästen der letztlich verdiente Ausgleich. Kaito Mizuta spielte sich auf rechts durch und bediente Aaram Abdelkarim der gegen die Laufrichtung von Stefan Zabel zum Ausgleich traf.

Beide Teams spielten in der Schlussphase auf drei Punkte, Tore aber fielen keine mehr. Damit wartet unsere Mannschaft auch nach fünf Heimspielen noch auf den ersten Sieg. Mit jetzt 5 Punkten aus 8 Spielen bleibt der FC unterm Strich.

Am Mittwoch geht es dann zum Spiel beim ehemaligen Zweitligisten Rot Weiss Ahlen in Westfalen.

Tore:

1 – 0 Marvin Brauweiler (58.)

1 – 1 Aaram Abdelkarim (79.)

Das war der FC heute gegen Straelen:

Zabel – Hoffmanns – Hühne – Wilms (66. Kühnel) – Meurer – Brauweiler – Mandt – Kabambi – Post (46. Fehr) – Skraparas (84. Lekesiz) – Hasani

Noch im Kader: Patza – Filipovic – Passage und Leersmacher

Zuschauer: 300 im Beecker Waldstadion

Schiedsrichter: Selim Erk (Herne) – Assistenten: Tim Zahnhausen und Björn Sauer