Beeck unterliegt Schalker Nachwuchs

Der FC hat das Heimspiel gegen den Nachwuchs aus Gelsenkirchen 1 zu 4 verloren und bleibt weiter auf einem Abstiegsplatz in der Regionalliga West.

Verzichten musste Beecks Coach Mark Zeh auf die gesperrten Kevin Weggen und Maurice Passage. Für Passage rückte Justin Hoffmanns nach hinten rechts. Meik Kühnel übernahm die Position von Weggen. Muja Arifi kam von Anfang zum Einsatz.

Die Gäste aus Gelsenkirchen war direkt im Spiel. In Minute 10 konnte Stefan Zabel im Beecker Kasten noch einen Kopfball von Rufat Dadashov zur Ecke klären. Zwei Minuten später aber hatte Zabel keine Chance als der Schalker Kapitän aus kurzer Distanz zum 0 zu 1 einschieben konnte.

Fast hätte Beeck kurz darauf die passende Antwort gegeben. Nach einer schönen Kombination über Fehr und Hoffmanns ging John Bentekes Kopfball aber links am Tor vorbei (14.). Die Gäste aber waren gefährlicher und verpassten in der 28. Minute bei einer Doppelchance für Weschenfelder und Maden das mögliche zweite Tor. Das fiel dann aber nach einer guten halben Stunde. Nachdem Beeck eine eigene Chance nach einem Freistoss vergab, konterten die Gäste schnell und wieder musste Rufat Dadashov nur noch den Fuß hinhalten und es stand 0 zu 2 was gleichzeitig auf der Halbzeitstand war.

Zum zweiten Abschnitt brachte Mark Zeh mit Yannik Leersmacher und Aram Abdelkarim zwei frische Spieler. Das aber war nach nicht einmal drei Minuten nach Wiederanpfiff nur noch Nebensache. Beecks Jeff-Denis Fehr sah nach einem Gerangel mit Schalkes Kapitän die glatt rote Karte. Fortan mussten die Gastgeber in Unterzahl agieren.

Endgültig entschieden war die Partie eine Viertelstunde vor Schluss als Nelson Amadin das 3 zu 0 für Schalke erzielen konnte. Beeck gelang zwar noch der Ehrentreffer durch einen von John Benteke verwandelten Handelfmeter (77.), aber die Gelsenkirchener trafen schließlich noch durch den eingewechselten Bleron Krasniqi zum 4 zu 1 aus Sicht der Gäste.

Nächstes Wochenende steht die Reise zum SV Lippstadt auf dem Beecker Terminkalender.

Tore:

0 – 1 Rufat Dadashov (12.)

0 – 2 Rufat Dadashov (36.)

0 – 3 Nelson Amadin (74.)

1 – 3 John Benteke (77. Handelfmeter)

1 – 4 Bleron Krasniqi (79.)

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte Jeff-Denis Fehr (48. nach Tätlichkeit)

Das war der FC heute gegen Schalke:

Zabel – Hoffmanns – Hühne – Wilms – Meurer – Kühnel (79. Wickum) – Redjeb (46. Leersmacher) – Fehr – Arifi (46. Abdelkarim) – Hasani (63. Post) – Benteke 

Noch im Kader: Wille – Schütte – Fischer – Sopo und Allwicher

Schiedsrichter: Lars Aarts (Goch) – Assistenten: Dalibor Guzijan und Okan Uyma

Zuschauer: 280 Zuschauer im Beecker Waldstadion