4 zu 0 bei Blau-Weiss Köln

Der FC hat am Abend die Pflichtaufgabe im Bitburger Pokal beim Kölner Bezirksligisten souverän erfüllt.

Shpend Hasani (13.) und Marc Kleefisch (39.) machten die Tore zum richtigen Zeitpunkt. Als Kleefisch 90 Sekunden nach Wiederanpfiff erneut traf war das Spiel früh entschieden.

Der Kölner Bezirksligist aber verkaufte sich vor 240 Zuschauern auf dem heimischen Kunstrasen teuer. Die Gastgeber trauten sich was zu und suchten ihr Heil durchweg in der Offensive.

Schon im ersten Durchgang hatte Beeck in zwei drei Situationen Glück. In der zweiten Halbzeit trafen die Kölner sogar zweimal den Pfosten. Der Ehrentreffer aber war ihnen nicht vergönnt.Auf der anderen Seite traf der eingewechselte Aaron Allwicher kurz vor Schluss zum 4 zu 0 Endstand.

Beeck hat sich somit für die dritte Runde im Bitburger Pokal qualifiziert. Die Auslosung findet bereits am morgigen Mittwoch statt.

Das war der FC heute in Köln:

Wille – Passage (69. Allwicher) – Godlevski – Leersmacher – Meurer – Weggen (46. Kühnel) – Fischer – Bach (77. Post) – Abdelkarim (58. Sopo) – Kleefisch – Hasani (46. Hoffmanns)

Tore:

0 – 1 Shpend Hasani (13.)

0 – 2 Marc Kleefisch (39.)

0 – 3 Marc Kleefisch (47.)

0 – 4 Aaron Allwicher (89.)

Schiedsrichter: Jan-Philipp Schöneseiffen (Bonn) – Assistenten: Marcel Heller und Maurice Stubenrauch

Zuschauer: 240 auf dem Kunstrasen Fort Deckstein