2 zu 1 Auswärtssieg

Nach den drei Punkten gegen Borussia Mönchengladbach hat unser FC am Nachmittag auch bei den Sportfreunden Lotte gewonnen.

Beecks Coach Mark Zeh änderte seine Startformation gegenüber dem Erfolg gegen Mönchengladbach nur ganz vorne. Shpend Hasani begann für den verletzten John Benteke im Sturmzentrum.

Die Gastgeber kamen besser in die Partie und hatten durch Cedric Euschen (8.) und Kapitän Timo Brauer (9.) schon früh zweite gute Gelegenheiten. Je länger das Spiel desto besser stellte sich unser FC auf das Spiel der Lotter ein. Aram Abdelkarim hatte per Freistoss (17.) und Flachschuss (23.) die ersten Beecker Szenen im Strafraum der Gastgeber.

In der 31. Minute flankte Justin Hoffmanns von der rechten Seite in den Strafraum und wieder kam Abdelkarim an den Ball. Leider aber versprang ihm das Spielgerät und Sportfreunde Torwart Jhonny Peitzmeier angelte sich das „Leder“.

Fünf Minuten später aber war der Keeper dann doch geschlagen. Nach einem Freistoss von Jeff-Denis Fehr schoss Innenverteidiger und kluger Weiterleitung von Hasani schoss Nils Hühne den Ball flach zur Beecker Führung in die Maschen. Kurz vor der Pause vergab der agile Muja Arifi die Chance zum 2 zu 0. Nach einer gelungenen Kombination über Hasani und Fehr scheiterte Arifi am Lotter Torwart. So ging es mit der knappen Beecker Führung in die Kabinen.

Der FC war direkt wieder im Spiel. Nach einer tollen Ablage von Arifi schlenzte Hasani den Ball aufs Tor, Keeper Peitzmeier konnte mit einer Glanzparade zur Ecke klären. Der Eckball brachte zunächst nichts ein. Nach einem Einwurf von Justin Hoffmanns passte Aram Abdelkarim den Ball aber noch einmal in den 16-einer wo sich Jeff-Denis Fehr trotz Gegenspieler durchsetzen und zum 2 zu 0 vollenden.

Nur sechs Minuten später aber schlugen die Gastgeber zurück. Innenverteidiger Dominic Minz traf per Kopf nach einem Freistoss von Aydinel. Torwart Stefan Zabel sah dabei nicht gut aus. Zu allem Überfluss verletzte sich unsere Nummer Eins bei dieser Situation und musste durch Tiago Estevao ersetzt werden.

Lotte erhöhte jetzt den Druck. Timo Brauer scheiterte gut zehn Minuten vor dem Ende an Estevao. Emir Terzi zog aus 15 Metern neben das Tor (84.) und auch in der sieben Minuten langen Nachspielzeit schafften die Gastgeber nicht mehr den Ausgleich.

Mit jetzt 10 Punkten hat unser FC den heutigen Gegner in der Tabelle sogar überholt. Nächsten Samstag gastiert der Bonner SC im Beecker Waldstadion. Erneut trifft man also auf ein Team auf Augenhöhe.

Tore:
0 – 1 Nils Hühne (36.)

0 – 2 Jeff-Denis Fehr (50.)
1 – 2 Dominic Minz (56.)

Das war der FC heute bei den Sportfreunden Lotte:

Zabel (60. Estevao) – Hoffmanns – Hühne – Weggen – Post – Kühnel – Bach (94. Fischer) – Fehr – Abdelkarim – Arifi (79. Wilms) – Hasani (74. Passage)

Noch im Kader: Godlevski – Merl – Sopo – Leersmacher und Allwicher

Schiedsrichter: Robin Delfs (Bottrop) – Assistenten: Okan Uyma und Guido Tenhofen