Unsere Zweite startet beim Pressecup der HS Woche

 

 

 

Der Tabellenführer der Kreisliga A startet am Samstag in den 30. Pressecup der HS-Woche in der Karl-Fischer-Sporthalle in Erkelenz. In der Vorrundengruppe C trifft das Team auf die folgenden Mannschaften :

17:40 Uhr gegen Union Schafhausen 1 zu 2

18:40 Uhr gegen Titelverteidiger Germania Kückhoven 2 zu 0

19:40 Uhr gegen SV Golkrath 2 zu 0

20:20 Uhr gegen SG Union Würm-Lindern 0 zu 3

Die beiden Gruppenersten und die beiden besten Gruppendritten der insgesamt drei Vorrundengruppen erreichen die Hauptrunde am Sonntag. Gespielt wird in der Vorrunde jeweils 1 x 15 Min.

Aktuelle Resultate vom kompletten Turnier von Freitag bis Sonntag gibt es auf der Homepage des SC 09 Erkelenz 

 

DER FC IST NACH DER VORRUNDE LEIDER AUSGESCHIEDEN

 

 
 

Auch der Trainer bleibt

Dirk Ruhrig bleibt bis Sommer 2018

Der FC Wegberg-Beeck freut sich, die Vertragsverlängerung mit unserem Trainer Dirk Ruhrig bekannt zu geben.

Der zum Saisonende auslaufende Vertrag wurde nun bis zum 30.06.2018 verlängert.

"Zusammen mit Teamchef Friedel Henßen bildet Ruhrig ein perfektes Team. Wir sind froh auch die nächsten Jahre mit den beiden arbeiten zu können", so Beecks 2. Vorsitzender Thomas Klingen.

"Dirk Ruhrig ist seit 2008 im Verein und hat vor seinem Engagement in der Ersten Mannschaft auch unsere Reserve und die A-Jugend zu unserer vollsten Zufriedenheit trainiert", so Klingen weiter.

 

 

 

 

 

 

 

 

Finale beim Sparkassencup erreicht

FC gewinnt die Heinsberger Vorrunde

Auf dem Weg zur vierten Titelverteidigung in Folge, hat unser FC am Dienstag-Abend die erste Hürde genommen und das Heinsberger Vorturnier gewonnen.

Nach Siegen in der Gruppenphase gegen den VfJ Ratheim (6 zu 3 nach 0 zu 3 Rückstand) und 8 zu 3 gegen den Tus Rheinland Dremmen, wurde im Finale Germania Teveren mit 8 zu 4 nach Verlängerung bezwungen. Die Mannschaft aus Geilenkirchen hat als bester Zweiter der Vorrunden Düren und Heinsberg ebenfalls den Sprung zur Endrunde am 04. Januar in Aachen geschafft.

Simon Küppers wurde zusammen mit Alexander Back auch erfolgreichster Torschütze der Heinsberger Quali Runde, beide waren je 6-mal erfolgreich.

Und das war der FC in der Don-Bosco Sporthalle in Heinsberg-Oberbruch.

Bischoff - Ajani - Küppers - Ribeiro - Lambertz - Karakas - Berkigt - Richter - Wirtz

Weitere Infos zu den einzelnen Spielen gibts auf unserer Facebook-Seite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos von Andreas Reimer 

 

 

Vertragsverlängerung mit Teamchef

Friedel Henßen bleibt bis Sommer 2018

Mit Freude gibt der FC Wegberg-Beeck bekannt, dass der zum Saisonende auslaufende Vertrag mit Teamchef Friedel Henßen vorzeitig bis zum 30.06.2018 verlängert wurde.

"Wir sind mit seiner Arbeit sehr zufrieden und glücklich darüber mit Friedel Henßen seit dem 01.01.2013 (in der Funktion als Trainer) zusammenarbeiten zu dürfen", so Beecks 2. Vorsitzender Thomas Klingen.

Seit 2006 ist Friedel Henßen im Verein und hat die verschiedensten Positionen bekleidet (Torwart, Torwarttrainer, Co-Trainer, Cheftrainer). Er ist mittlerweile eine feste Größe des FC Wegberg-Beeck.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dienstag Vorrunde beim Hallencup der Sparkasse

FC geht als Titelverteidiger in das Hallenturnier

 

Als Titelverteidiger der letzten 3 Jahre (2013,2014 und 2015 hatten wir das Gesamtturnier in Aachen gewonnen) steigen wir Dienstag in die Vorrunde des Hallencups der Sparkasse Aachen ein.

Wir eröffnen das Qualiturnier um 18 Uhr mit dem Spiel gegen den VfJ Ratheim. Sollten wir dieses Spiel erfolgreich gestalten, wären wir dann wieder um 20 Uhr mit dem zweiten Spiel unserer Gruppe C gegen den Tus Rheinland Dremmen dran. Andere Konstellationen könnt ihr dem Spielplan entnehmen.

Vor einem Jahr gewannen wir unsere Vorrundenspiele gegen SV SW Schwanenberg 3 zu 1 und gegen Dremmen 7 zu 1. Im Endspiel setzten wir uns damals gegen Germania Teveren 9 zu 2 durch.

Auch diesmal wäre ein solches Finale möglich. In der Vorrundengruppe D spielt Teveren mit Union Schafhausen und den Sportfreunden Uevekoven um den Einzug ins Finale. Dieses wird dann um 21 Uhr in der Don-Bosco-Sporthalle in Heinsberg-Oberbruch angepfiffen.

Nur der Sieger des Heinsberger Vorrundenturniers qualifiziert sich direkt für das Endturnier am 04. Januar in Aachen. Der beste der beiden Vorrundenturniere aus Heinsberg und Düren ist ebenfalls mit dabei.

Bereits qualifiziert hat sich Viktoria Arnoldsweiler durch ein 7 zu 3 im Dürener Finale heute Abend gegen Borussia Freialdenhoven. Das bedeutet das der Heinsberger Verlierer des Finals besser als ein 3 zu 7 verlieren muss um in Aachen auch mit dabei sein zu können.

Danke übrigens an den Hallensprecher des Dürener Turniers, Robert Wirtz, für die brandaktuellen Infos aus der Festhalle Birkesdorf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Beiträge ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok