2 zu 0 Auswärtssieg in Donnerberg

Nach dem Auftaktsieg letztes Wochenende gegen Heinsberg-Lieck musste unsere U23 heute bei Columbia Donnerberg antreten. Die Gastgeber waren am ersten Spieltag bei der SG Stolberg mit 1 zu 8 unter die Räder gekommen. Trotzdem nahm die Mannschaft von Beecks Coach Mark Zeh die Partie nicht auf die leichte Schulter.

Beeck erwischte auf dem Kunstrasen in Stolberg-Donnerberg einen perfekten Start und ging mit dem zweiten Saisontreffer von Cenk Cetin nach nicht einmal 180 Sekunden früh in Führung. Die Partie blieb bis kurz vor dem Ende spannend, erst als der eingewechselte Justin Küppers fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit zum 2 zu 0 traf war die Partie entschieden.

Mit der vollen Punktausbeute nach zwei Spielen ist die Beecker U23 perfekt in die neue Saison gestartet. Jetzt heißt es die Punkte am nächsten Sonntag gegen Concordia Oidtweiler im heimischen Waldstadion zu behalten. Die Mannschaft aus Baesweiler kam heute immerhin zu einem 2 zu 2 Unentschieden gegen die SG Stolberg.

 

Das war die U23 des FC heute in Donnerberg:

Achten - Allwicher - Jacob Küppers - Godlevski - Tsopanides - Geiser - Henkens (88. Hülsenbusch) - Storms - Cetin (78. Justin Küppers) - Malekzadeh (65. Ockun) - Dreßen (46. Jackels) 

Noch im Kader: Hinze und Neumann

 

Tore:

0 - 1 Cenk Cetin (3.)

0 - 2 Justin Küppers (85.)

 

Zuschauer: 65 auf dem Sportplatz in Stolberg-Donnerberg

U23 mit starkem Auftakt

Mit einem 5 zu 2 Heimsieg ist unsere Mannschaft am Nachmittag in die Bezirksliga Saison gestartet. 

Nachdem Florian Storms auf dem Kunstrasen am Waldstadion die frühe Beecker Führung erzielen konnte, glichen die Gäste nach einer Viertelstunde aus. In der Nachspielzeit des ersten Durchgangs gelang Cenk Cetin die erneute Führung.

Yves Henkens und der eingewechselte Robin Jackels sorgten bis zur 79. Minute mit ihren Treffern für die Vorentscheidung. Nachdem der letztjährige Tabellenfünfte aus Heinsberg noch einmal erfolgreich war, gelang Jacob Küppers schließlich das Tor zum Endstand.

Nächsten Sonntag muss man bei Columbia Donnerberg antreten. Die Mannschaft aus Stolberg kam heute beim 1 zu 8 auswärts bei Aufsteiger SG Stolberg böse und die Räder und liegt vorerst auf dem letzten Tabellenplatz.

 

Das war die U23 heute gegen Heinsberg-Lieck:

Achten - Allwicher (65. Justin Küppers) - Jacob Küppers - Godlevski - Tsopanides - Geiser - Henkens - Storms - Cetin (80. Ockun) - Malekzadeh - Dreßen (58. Jackels)

Noch im Kader: Hinze - Neumann - Symes und Hülsenbusch

 

Tore:

1 - 0 Florian Storms (8.)

1 - 1 Sebair Ljatifi (15.)

2 - 1 Cenk Cetin (45.+2)

 

3 - 1 Yves Henkens (69.)

4 - 1 Robin Jackels (79.)

4 - 2 Marcel Rohse (83.)

5 - 2 Jacob Küppers (85.)

 

Schiedsrichter: Dennis Josef Schmitz (Gangelt) - Assistenten: Sören Klaßen und Thorben Hendrik Schmidt

U23 schafft Klassenerhalt

Unsere Bezirksliga Mannschaft hat sich ein weiteres Jahr in der Liga gesichert. Durch einen 4 zu 1 Auswärtssieg bei DJK FV Haaren belegt die U23 in der Abschlusstabelle Platz 12. Heute entschied sich das neben Ratheim und Huchelm-Stammeln auch Germania Kückhoven in die A-Liga zurück muss.

Tore heute in Haaren :

0 - 1 Nils Jankowski (12. Foulelfmeter)

0 - 2 Cenk Cetin (24.)

0 - 3 Cenk Cetin (47.)

1 - 3 Robin Ehrenberg (52.)

1 - 4 Benedikt Dreßen (62.)

 

Wir beglückwünschen unsere U23 zum Klassenerhalt. Gleichzeitig wünschen wir Amaar Zayton gute Besserung. Ammar musste mit einer schweren Knieverletzung schon nach 10 Minuten per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Foto : Michael Schnieders

Keine Tore in Kückhoven

Unsere U23 hat im Abstiegsduell bei Germania Kückhoven nur einen Punkt geholt. "Nur" weil man besonders im ersten Durchgang gefühlt 90 Prozent Ballbesitz hatte, dabei sprang allerdings nur eine richtig gut Torchance durch Robin Jackels heraus. Der verzog völlig freistehend aus kurzer Distanz (28.). Sakae Iohara hatte zehn Minuten später Pech als sein Schuss kurz hinter der Mittellinie abgegeben, nur die Latte des Kückhovener Tores traf. Die Gastgeber hatten Ihrerseits auch zwei gute Chancen, so verzog zum Beispiel Sinan Kapar in der 35. Minute nur knapp über das Tor.

Im zweiten Abschnitt änderte sich an den Kräfteverhältnissen nicht viel. Beeck ließ den Ball laufen und kam zu Möglichkeiten. So bekam Iohara ein Zuspiel von Amaar Zayton in aussichtsreicher Position nicht unter Kontrolle (57.), Robin Jackels war in Minute 63. zu eigensinnig und verpasste den richtigen Zeitpunkt eines Anspiels in die Mitte und Amaar Zaytons Schuss in der 71. Minute ging knapp am Pfosten vorbei. 

Glück hatte Beeck als fünf Minuten vor dem Abpfiff ein Kückhovener Treffer wegen Abseits nicht anerkannt wurde. In der dritten Minute der Nachspielzeit hatte schließlich Beecks Fode Souare die letzte Chance des Spiels. So sahen die 55 Zuschauer in Kückhoven keine Tore. Da Vaalserqaurtier gegen Tabellenführer Brand gewann, rutschte Kückhoven auf den ersten Abstiegsplatz. Punktgleich und lediglich einen Treffer besser steht unsere U23 einen Platz vor der Germania. Das Zittern geht wohl noch bis zum letzten Spieltag weiter.

Das war unsere U23 heute in Kückhoven :

Aretz - Allwicher - Henkens - Jankowski - Post - Geiser - Zayton - Iohara - Cetin (87. Dreßen) - Braun (58. Ockun) - Jackels (90.+1. Souare)

Noch im Kader : Boden - Grates - Küppers - Neumann und Symes

Tore : Fehlanzeige

Schiedsrichter : Julian Alexander Rönnebeck (Erkelenz) - Assistenten : Justus Tilg und Henrik Hayen

Wichtige Punkte für den Klassenerhalt

Durch einen ungefährdeten 3 zu 1 Heimsieg gegen Columbia Donnerberg, hat unsere U23 drei immens wichtige Zähler im Kampf um den Klassenverbleib eingefahren. 

Gegen den Tabellenachten aus Stolberg war der FC über die komplette Spieldauer das deutlich aktivere Team und erspielte sich eine Reihe guter Möglichkeiten. Jacob Küppers (20.), Christian Geiser (21.), Sakae Iohara (21./25.) und Robin Jackels (26.) hatten innerhalb von sechs Minuten gute Gelegenheiten. Es dauerte allerdings eine halbe Stunde ehe Nils Jankowski seine Farben nach einer tollen Ballstafette in Führung bringen konnte. 

Glück hatte Beeck als kurz vor der Pause ein Schuss von Donnerbergs Spielertrainer Tobias Voss aus 15 Metern noch abgeblockt werden konnte. Dies war auch die einzig wirklich gefährliche Szene der Gäste im ersten Durchgang. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff konnte Beecks Stürmer Robin Jackels nur durch eine Notbremse gestoppt werden, folgerichtig sah Safet Feriz dafür die rote Karte. Der fällige Freistoß aber brachte nichts ein und so ging Beeck mit einer 1 zu 0 Führung in die Kabine.

Nach einer knappen Stunde war die Partie dann aber gelaufen. Sakae Iohara erzielte mit einem direkten Freistoß aus über 30 Metern das 2 zu 0 für die Gastgeber. Donnerberg gab sich zwar nicht auf, Beeck aber hatte alles im Griff und versäumte weitere Treffer nachzulegen. Iohara und Jackels (65.), Amaar Zayton (66.) und Cenk Cetin (72.) scheiterten nur knapp. 

Fünf Minuten vor dem Ende krönte der sehr agile Zayton seine hervorragende Leistung mit dem Treffer zum 3 zu 0. Vorausgegangen war ein perfektes Zuspiel von Norman Post. Donnerberg kam keine 60 Sekunden später allerdings zum Ehrentreffer. In der Schlussminute sah der Kapitän der Gäste nach wiederholtem Foulspiel noch die Ampelkarte.

Durch den achten Saisonsieg kann die Mannschaft von Neu-Trainer Mark Zeh Sonntag in einer Woche mit breiter Brust zum 6- Punkte Spiel nach Kückhoven reisen. 

 

Das war die U23 heute gegen Donnerberg :

Aretz - Grates - Küppers - Jankowski - Post - Geiser - Zayton - Ockun (77. Dreßen) - Iohara - Cetin (89. Symes) - Jackels (66. Souare)

Noch im Kader : Achten - Neumann und Knop

 

Tore :

1 - 0 Nils Jankowski (31.)

2 - 0 Sakae Iohara (58.)

3 - 0 Amaar Zayton (85.)

3 - 1 Marvin Meurer (86.)

 

Besonders Vorkommnisse :

Rote Karte für Safet Feriz (Donnerberg) nach Notbremse (45.)

Gelb/Rote Karte für Aziz Ait Mansour (Donnerberg) nach wiederholtem Foulspiel (90.)

 

Schiedsrichter : Jürgen Breuer (Zülpich) - Assistenten : Lisa Reinecke und Pascal Grabowski

 

Zuschauer : 70 im Waldstadion Beeck 

Weitere Beiträge ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok