Bittere Pleite der U23

Im 6 Punkte Spiel gegen einen direkten Abstiegskonkurrenten, musste unsere Bezirksliga Mannschaft am Samstag Abend eine bittere Niederlage einstecken. Am Ende gewann Tus Germania Kückhoven auf dem Beecker Kunstrasen mit 2 zu 1.

Auch das Führungstor des FC kurz vor der Pause brachte nicht die erhoffte Wirkung. Die Gäste aus Erkelenz schafften kurz nach Wiederbeginn durch zwei Treffer innerhalb von vier Minuten die Wende. Für Beeck war es im sechsten Heimspiel schon die fünfte Niederlage in dieser Saison. Mit 8 Punkten aus 11 Spielen steht die junge Mannschaft von Trainer Markus Lehnen auf dem ersten Abstiegsplatz. 

Bereits am Freitag steht das nächste Spiel gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt an. Dann muss man zur Concordia nach Oidtweiler. Die Mannschaft aus Baesweiler hat vor dem heutigen Gastspiel beim Tabellenletzten in Ratheim nur zwei Punkte mehr als unser FC. Für die Beecker U23 heißt es nun Kräfte sammeln, an sich glauben und in Oidtweiler eine Reaktion auf die gestrige Niederlage zu zeigen.

Und das war der FC gegen Kückhoven :

Achten - Bertrams - Jankowski - Küppers - Kara (83. Rippegather) - Henkens - Lukic - Allwicher (71. Sediqi) - Geiser - Zayton - Jackels (75. Dreßen)

Noch im Kader : Boden - Cetin - Ockun und Neumann

 

Tore :

1 - 0 Robin Jackels (42.)

 

1 - 1 Marcel Nickels (52. Elfmeter)

1 - 2 Murat Teber (56.)

 

Schiedsrichter : Rainer Koll (Hürtgenwald) - Assistenten : Felix Budweg und Jonas Herber

 

Zuschauer : 51 am Kunstrasenplatz am Beecker Waldstadion

U23 verpasst Auswärtssieg

Zweimal mit zwei Toren Unterschied geführt und am Ende doch "nur" einen Punkt geholt. Für unsere Bezirksliga Mannschaft war gestern Abend beim FSV Columbia Donnerberg mehr drin als das Endergebnis von 3 zu 3. 

Vor dem Spiel wäre man im Beecker Lager mit einer Punkteteilung beim Tabellenvierten bestimmt zufrieden gewesen. Nachdem Robin Jackels und Shpend Hasani den FC aber im ersten Abschnitt mit 2 zu 0 in Führung brachten, schien ein Auswärtssieg möglich. Zwar konnten die Gastgeber unmittelbar vor dem Pausenpfiff verkürzen, als aber Amaar Zayton nach 56 Minuten auf 3 zu 1 für Beeck stellte, sah es wieder gut aus.

Leider aber konnte der FSV innerhalb einer Viertelstunde auf dem Kunstrasenplatz in Stolberg-Donnerberg doch noch ausgleichen. Damit verpasste Beeck den Anschluss an das Mittelfeld und bleibt mit acht Punkten aus 10 Spielen weiter in der direkten Abstiegszone. Sollte Germania Kückhoven das Kellerduell gegen den punktlosen Tabellenletzten aus Ratheim am Sonntag gewinnen, würde unsere U23 auf den ersten Abstiegsplatz rutschen. Nächste Woche Samstag kommt es dann zum 6 Punkte Heimspiel gegen die Germania aus Kückhoven.

Das war der FC gestern Abend in Donnerberg :

Achten - Allwicher - Jankowski - Küppers - Sediqi (90. Bertrams) - Lukic - Henkens - Zayton - Geiser - Hasani (63. Grates) - Jackels (50. Dreßen)

 

Noch im Kader : Boden - Neumann - Souare und Rippegather

 

Tore :

0 - 1 Robin Jackels (17.)

0 - 2 Shpend Hasani (38. Elfmeter)

1 - 2 Fitim Kaciku (43.)

 

1 - 3 Amaar Zayton (56.)

2 - 3 Fitim Kaciku (63.)

3 - 3 Aziz Ait Mansour (77.)

 

Schiedsrichter : Marvin Koll (Hürtgenwald) - Assistenten : Rainer Koll und Jonas Kremser

U23 holt einen Punkt in der Eifel

Durch das erste Unentschieden in dieser Saison hat unsere Bezirksliga Mannschaft die Abstiegsplätze verlassen. Die zwischenzeitliche 1 zu 0 Führung für die Mannschaft von Trainer Markus Lehnen erzielte Robin Jackels nach knapp zwanzig Minuten.

Torschütze : Jackels

Das es am Ende nicht zum Auswärtssieg reichte war schließlich Kelly Ajuyas "Schuld". Der mittlerweile 37-jährige Routinier (er spielte unter anderem 10 Jahre in der Mittelrheinliga) konnte für die Gastgeber doch noch ausgleichen.

Wichtig wäre es für unsere U23 nun bereits am nächsten Samstag, 20. Oktober, im Heimspiel gegen die SG Union Würm-Lindern nachzulegen und so Anschluss an das Mittelfeld der Liga zu finden. Die Partie wurde auf Samstag verlegt, da die Erste im Bitburger Pokal am Sonntag Heimrecht gegen den ASV St. Augustin hat. Beide Spiele beginnen jeweils um 15 Uhr.

Und das war die U23 heute in Roetgen :

Achten

Geiser

Jankowski

Grates (78. Souare)

Henkens

Küppers

Zayton

Jackels (63. Dreßen)

Bertrams

Neumann (57. Sediqi)

Allwicher

 

Noch im Kader : Boden und Walther

Tore :

0 - 1 Robin Jackels (19.)

1 - 1 Kelly Ajuya (70.)

 

Schiedsrichter : Friedhelm Schreckenberg (Langerwehe) - Assistenten : Burak Tekbiyik und Pascal Spies

 

Zuschauer : 110 auf den Sportstätten der Gemeinde Roetgen

Sieg im Kellerduell

Unsere U23 hat das Auswärtsspiel beim VfJ Ratheim mit 3 zu 2 gewonnen und feierte den zweiten Saisonsieg. Nach der frühen Führung durch cenk Cetin erhöhte Beeck knappe 20 Minuten vor Ende gar auf 2 zu 0. Die Gastgeber aber kamen innerhalb von gut zehn Minuten zum Ausgleich. Ein Standard von Aaron Allwicher entschied die Partie schließlich zu Gunsten der Gäste.

In der Tabelle ging es für die Mannschaft von Trainer Markus Lehnen hoch auf Platz 12. Nächsten Sonntag kommt Alemannia Mariadorf ins Beecker Waldstadion. Die Mannschaft aus Alsdorf hat genau wie Beeck sechs Punkte auf dem Konto.

Und das war der FC heute in Rtaheim :

Boden - Allwicher - Jankowski - Küppers - Tobor - Henkens - Bertrams - Ockun (91. Neumann) - Cetin - Jackels (73. Grates) - Sediqi (66. Dreßen)

Noch im Kader : Achten und Torlakoglu

 

Tore :

0 - 1 Cenk Cetin (12.)

 

0 - 2 Aaron Allwicher (72.)

1- 2 Jona Kahn (73.)

2 - 2 Jan Schaper (84.)

2 - 3 Aaron Allwicher (89.)

 

Schiedsrichter : Marlon Ganser (Aachen) - Assistenten : Tristan Sieberg und Janik Mallmes

Zuschauer : 30 am Kunstrasenplatz in Hückelhoven-Ratheim

Erster Saisonsieg der U23

Durch ein 3 zu 2 gegen SW Huchem-Stammeln hat unsere Bezirksliga Mannschaft im vierten Spiel die ersten Tore erzielt und entsprechend auch die ersten Punkte eingefahren. Dabei sah es über eine Stunde nach einer erneuten Niederlage aus. Früh ging der Aufsteiger auf dem Beecker Kunstrasenplatz in Führung. Als nach einer guten Stunde sogar das 0 zu 2 fiel, schien auch dieses Spiel wieder verloren.

Gleich fällt der 1 zu 2 Anschluss für die Beecker U23 durch Aaron Allwicher - Foto : Michael Schnieders

 

Durch einen Freistoß von Aaron Allwicher kam Beeck aber zum Anschluss. Schließlich avancierte Robin Jackels mit seinen beiden Toren in der Schlussphase zum Matchwinner. Sonntag in einer Woche muss man wieder gegen einen Aufsteiger ran und zwar auswärts beim VfJ Ratheim in Hückelhoven.

Das war unsere U23 heute gegen Huchem-Stammeln :

Aretz - Allwicher - Jankowski - Küppers - Henkens - Geiser - Jackels - Cetin (64. Walther) - Ockun - Sediqi (80. Dreßen) - Bertrams

Noch im Kader : Boden - Torlakoglu und Souare

 

Tore :

0 - 1 Sebastian Koch (6.)

 

0 - 2 Stefan von Ameln (61.)

1 - 2 Aaron Allwicher (67.)

2 - 2 Robin Jackels (87.)

3 - 2 Robin Jackels (89.)

 

Schiedsrichter : Bernd Eckhardt (Langerwehe) - Assistenten : Christian Schultheis und Peter Höpp

 

Zuschauer : 38 auf dem Kunstrasen am Beecker Waldstadion

Weitere Beiträge ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok