U23 lässt Punkte liegen

Unsere U23 hat am Nachmittag einen wichtigen Auswärtssieg verpasst. Beim Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt in der Bezirksliga, SW Huchem-Stammeln hieß es am Ende 3 zu 3. Durch Treffer von Aaron Allwicher und Fardin Sediqi ging der FC auf dem Aschenplatz in der Nähe von Düren schnell mit 2 zu 0 in Führung. Noch vor der Pause kamen die Gastgeber aber zum Anschluss.

Nachdem Sebastian Romann auf Seiten der Schwarz-Weißen die Ampelkarte zu sehen bekam, spielte Beeck eine knappe halbe Stunde in Überzahl. Trotzdem drehte Huchem-Stammeln das Spiel und ging eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit sogar in Führung. Den kompletten Supergau aus Sicht unserer U23 verhinderte Christian Geiser mit seinem Ausgleich in der 90. Minute.

FC Stürmer Niklas Braun wird von den Beinen geholt (Foto : Michael Schnieders)

Nach dem vergebenen Sieg bleibt Beeck weiter auf dem ersten Abstiegsplatz und verpasste den Sprung auf Platz 12. Nächste Woche Samstag muss die U23 im Heimspiel gegen den VfJ Ratheim aber unbedingt 3-fach Punkten. Gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten wäre alles andere als ein Sieg ein große Enttäuschung. Spielbeginn ist am 30. März um 18 Uhr im Beecker Waldstadion.

Das war die U23 heute in Huchem-Stammeln :

Boden - Sediqi (86. Grates) - Henkens - Neumann - Allwicher - Rippegather (83. Knop) - Lukic - Cetin (70. Ockun) - Geiser - Iohara - Braun

Noch im Kader : Achten - Symes und Wolf

 

Tore :

0 - 1 Aaron Allwicher (5.)

0 - 2 Fardin Sediqi (9.)

1 - 2 Marian Weber (32.)

 

2 - 2 Alessandro Sgro (78. Elfmeter)

3 - 2 Alessandro Sgro (89.)

3 - 3 Christian Geiser (90.)

 

Schiedsrichter : Gereon Gödderz (Pulheim) - Assistenten : Paul Willems und Adrien Hövel

 

Zuschauer : 150 auf dem Aschenplatz in Huchem Stammeln Niederzier

Remis gegen Tabellenführer

Völlig verdient hat unsere U23 dem Tabellenführer der Bezirksliga einen Punkt abgenommen. Gegen Rasensport Brand hieß es am Ende 2 zu 2 Unentschieden. Für die Gäste war es siebzehnten Saisonspiel das erste Unentschieden überhaupt. Brand, das die mit Abstand beste Offensive der Liga hat, ging nach einer knappen Viertelstunde im Anschluss an eine Ecke in Führung. Keine 60 Sekunden später verschoss Beeck durch Yves Henkens einen Elfmeter. Tore fielen in der ausgeglichenen Partie im ersten Durchgang nicht mehr.

Kurz nach Wiederanpfiff traf der FC dann doch zum 1 zu 1. Nach einer Ecke war Fode Souare erfolgreich. Brand aber schlug zurück und kam erneut zur Führung. Als der Kapitän der Gäste innerhalb von zwei Minuten die Ampelkarte zu sehen bekam, lauerte Beeck auf seine Chance. Robin Jackels gelang dann auch der verdiente Ausgleich. In der Nachspielzeit sah auch noch Fode Souare die gelb-rote Karte.

 

Das war der FC heute gegen Rasensport Brand :

Boden - Sediqi (63. Grates) - Henkens - Neumann (70. Cetin) - Allwicher - Rippegather - Geiser (89. Knop) - Jackels - Souare - Dreßen - Braun 

Noch im Kader : Achten - Wolf und Ockun

 

Tore :

0 - 1 Christian Hesse (14.)

 

1 - 1 Fode Souare (50.)

1 - 2 Timo Staritz (55.)

2 - 2 Robin Jackels (72.)

 

Schiedsrichter : Dietmar Mangels (Jülich) - Assistenten : Erik Mangels und Nico Langer

 

Zuschauer : 53 auf dem Kunstrasenplatz am Beecker Waldstadion

 

Spiel in Dremmen abgesagt

Das für heute Nachmittag angesetzte Spiel unserer U23 beim Tus Rheinland Dremmen musste abgesagt werden. Da die Stadt Heinsberg sämtliche Rasenplätze schon vorsorglich gesperrt hatte, hätte eigentlich auf Asche gespielt werden sollen. Die Regenfälle der letzten Stunden hat aber auch den Platz unbespielbar gemacht. 

Ab Sommer neues Trainerteam der U23

Mark Zeh löst dann Markus Lehnen ab. Der 35-jährige kommt von Germania Ratingen, dort war er als Spieler und Co-Trainer aktiv. Davor war er unter anderem bei Sportfreunde Siegen, Sportfreunde Lotte, Viktoria Köln, SW Essen und dem 1. FC Kleve in der Regionalliga aktiv. Die Beecker U23 wird Zehs erste Station als Cheftrainer.
Ihm zur Seite wird als Co-Trainer Stefan Frühling stehen, er war als Trainer für verschiedene Juniorenteams in Beeck verantwortlich. Zuletzt war er Betreuer unserer Bezirksliga Mannschaft.

U23 unterliegt Germania Eicherscheid

Bis neun Minuten vor dem Ende hielt unsere Bezirksliga Mannschaft gegen den Tabellenzweiten ein 1 zu 1 Unentschieden. Dann aber schlug Eicherscheids Törjäger Nico Wilden erneut zu und machte den Dreier für die Mannschaft aus der Gemeinde Simmerath perfekt.

Foto : Michael Schnieders

Im ersten Durchgang ging Beeck durch Nils Jankowski zwar in Führung, kurz vor dem Pausenpfiff aber glichen die Gäste aus. Damit endete das Kalenderjahr mit einer Niederlage für die Mannschaft von Trainer Markus Lehnen. In der Tabelle aber bleibt man wohl noch über dem Strich. Winterpause ist jetzt bis zum 25. Januar, dann trifft man sich zum ersten Training im Jahr 2019. Bis zum ersten Meisterschaftsspiel (10. März beim Tus Rheinland Dremmen) sind aktuell vier Testspiele fix terminiert.

02. Februar um 16 Uhr bei DJK-VfL Willich

09. Februar um 16.30 Uhr bei SV Lürrip

24. Februar um 14 Uhr bei Türkieyemspor Mönchengladbach

02. März um 14 Uhr bei Germania Teveren

 

Und das war der FC gestern gegen Eicherscheid :

Boden - Ockun - Henkens - Jankowski - Allwicher (13. Bertrams / 60. Souare) - Rippegather - Lukic - Sediqi - Geiser - Zayton - Jackels

Noch im Kader : Achten und Grates

 

Tore :

1 - 0 Nils Jankowski (18.)

1 - 1 Nico Wilden (44.)

 

1 - 2 Nico Wilden (81.)

 

Schiedsrichter : Friedhelm Schreckenberg (Langerwehe) - Assistenten : Pascal Spies und Jonas Kremser

Zuschauer : 50 auf dem Kunstrasen am Beecker Waldstadion

 

Weitere Beiträge ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok