Keine Tore gegen Siegburg - FC ist Herbstmeister

Im letzten Spiel der Hinrunde hat unser FC das erste Mal in dieser Saison unentschieden gespielt. Gegen den Siegburger SV reichte es auf eigenem Platz nur zu einem Punkt.

Die Zuschauer sollten eine Partie ohne viele Höhepunkte. Im ersten Durchgang prüfte Shpend Hasani Gästekeeper Michael Vogel mit einem Flachschuss (15.). Auf der anderen Seite klärte Beecks Kapitän Maurice Passage kurz vor der Pause für seinen schon geschlagenen Keeper einen Schuss von Kakeru Aoto kurz vor der Linie.

Kein Durchkommen für Beecks Offensivspieler Edson - Foto: Michael Schnieders

 

Im zweiten Abschnitt köpfte Edson in Minute 49 einen Eckball von Hasani nur an die Latte des Siegburger Tores. Das war es dann schon an heiklen Szenen in den 93 Minuten. Technisch guter Fußball war aber auf dem schwer bespielbaren Beecker Rasen auch überhaupt nicht möglich.

So freuten sich die Gäste über den Punkt beim Tabellenführer und Beeck wiederum überwintert als Primus der Mittelrheinliga.

Das war der FC heute gegen Siegburg:

Zabel - Passage - Hühne - Wilms - Post - Drevina - Mickels (63. Kleefisch) - Geerkens - Thelen - Edson - Hasani

Noch im Kader: Ohlig - Storms - Lambertz - Müller - Fäuster - Malekzadeh und Asani

Tore: Fehlanzeige

Schiedsrichter: Nico Fuchs (Bergisch Gladbach) - Assistenten: Francisco Lahora Chulian und Cem Sayilgan

Zuschauer: 158 im Beecker Waldstadion

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.