Bittere Pleite der U23

Im 6 Punkte Spiel gegen einen direkten Abstiegskonkurrenten, musste unsere Bezirksliga Mannschaft am Samstag Abend eine bittere Niederlage einstecken. Am Ende gewann Tus Germania Kückhoven auf dem Beecker Kunstrasen mit 2 zu 1.

Auch das Führungstor des FC kurz vor der Pause brachte nicht die erhoffte Wirkung. Die Gäste aus Erkelenz schafften kurz nach Wiederbeginn durch zwei Treffer innerhalb von vier Minuten die Wende. Für Beeck war es im sechsten Heimspiel schon die fünfte Niederlage in dieser Saison. Mit 8 Punkten aus 11 Spielen steht die junge Mannschaft von Trainer Markus Lehnen auf dem ersten Abstiegsplatz. 

Bereits am Freitag steht das nächste Spiel gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt an. Dann muss man zur Concordia nach Oidtweiler. Die Mannschaft aus Baesweiler hat vor dem heutigen Gastspiel beim Tabellenletzten in Ratheim nur zwei Punkte mehr als unser FC. Für die Beecker U23 heißt es nun Kräfte sammeln, an sich glauben und in Oidtweiler eine Reaktion auf die gestrige Niederlage zu zeigen.

Und das war der FC gegen Kückhoven :

Achten - Bertrams - Jankowski - Küppers - Kara (83. Rippegather) - Henkens - Lukic - Allwicher (71. Sediqi) - Geiser - Zayton - Jackels (75. Dreßen)

Noch im Kader : Boden - Cetin - Ockun und Neumann

 

Tore :

1 - 0 Robin Jackels (42.)

 

1 - 1 Marcel Nickels (52. Elfmeter)

1 - 2 Murat Teber (56.)

 

Schiedsrichter : Rainer Koll (Hürtgenwald) - Assistenten : Felix Budweg und Jonas Herber

 

Zuschauer : 51 am Kunstrasenplatz am Beecker Waldstadion

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok