7. Sieg im achten Spiel

Durch einen hart erkämpftes 1 zu 0 gegen den SV Breinig hat der FC seine Tabellenführung in der Mittelrheinliga behaupten können. Den Siegtreffer für die Mannschaft von Trainer Friedel Henßen erzielte der Japaner Musashi Fujiyoshi nach tollem Zusammenspiel mit Armand Drevina bereits in der 17. Minute. Kurz vor dem Pausenpfiff hätte Sebastian Wilms per Kopf nach Freistoß von Shpend Hasani sogar erhöhen können, der Ball aber ging am Tor vorbei.

Vor 329 Zuschauer im Beecker Waldstadion legten die Gäste im zweiten Durchgang dann ihre Zurückhaltung ab und hatten durch Christos Draganidis in Minute 51 die große Chance zum Ausgleich, allerdings konnte Stefan Zabel mit dem Glück des Tüchtigen den Ball entschärfen. Überhaupt war Breinig dem Ausgleich gefühlt näher als Beeck der Entscheidung. Zwar verpassten Hasani, Müller und der eingewechselte Iohara jeweils die Entscheidung und Breinig hatte keine echten klaren Möglichkeiten mehr, aber die Spannung war bis in die drei minütige Nachspielzeit hinein spürbar.

Entsprechend war Beecks Coach Friedel Henßen mit dem Resultat, nicht aber mit der Vorstellung seiner Mannschaft vor allem im zweiten Abschnitt zufrieden. "Ich denke wir haben zur Halbzeit nicht unverdient geführt, entsprechend habe ich in der Kabine gefordert das wir im zweiten Abschnitt noch intensiver auf das zweite Tor gehen und so für klare Verhältnisse sorgen. Ich glaube aber da hat der ein oder andere meiner Spieler etwas falsch verstanden. Wenn ich dann noch die letzten zehn Minuten sehe war es von unserer Seite aus ganz schlecht. Wir haben die sich bietenden Räume nicht genutzt, wir hatten keine Ruhe am Ball, wir haben eigentlich gar kein Fußball mehr gespielt. Auch wenn wir sieben von acht Saisonspielen gewonnen haben, gibt es noch viele Sachen wo wir dran arbeiten müssen".

Und das war der FC heute gegen den SV Breinig :

Zabel - Passage - Wilms - Hühne - Post (67. Tobor) - Leersmacher - Drevina - Lambertz (58. Thelen) - Fujiyoshi - Müller (76. Iohara) - Hasani

Noch im Kader : Hinze - Blättler und Lukic

Tor :

1 - 0 Musashi Fujiyoshi (17.)

Schiedsrichter : Niclas Pracht (Aldenhoven) - Assistenten : Lukas Kunkel und Maximilian Neyer

Zuschauer : 329 im Beecker Waldstadion

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok