0 zu 3 gegen Rot-Weiss Essen

Keine Chance hatte der FC am heutigen Abend im Nachholspiel gegen den Traditionsverein aus dem Ruhrgebiet. Schon nach 22 Minuten führten die Gäste mit 2 zu 0 und waren Beeck in allen Belangen überlegen.
 
"Wir sind heute vor allem in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel gekommen. Waren viel zu passiv und hatten keinen Zugriff zum Spiel", so fasste es Teamchef Friedel Henßen in der Pressekonferenz zusammen.
 
 
Hätte Shpend Hasani drei Minuten nach Wiederanpfiff seine Chance zum Anschlusstreffer genutzt, vielleicht wäre noch etwas drin gewesen für Beeck. So aber spielte Essen die Partie ohne große Mühe zu Ende und macht mit dem dritten Treffer zwanzig Minuten vor Schluss schon früh alles klar.
 
Bereits am Freitag gastiert der SC Verl im Beecker Waldstadion. Heute Abend gewannen die Ostwestfalen auf eigener Anlage gegen die U23 vom 1. FC Köln mit 4 zu 0.
 
Und das war der FC heute gegen Essen :
 
Zabel - Passage - Fäuster - Hunold - Tobor - Wilms (58. Czichi) - Lambertz (72. Post) - Küppers - Müller (76. Drevina) - Holtby - Hasani
 
Noch im Kader : Aretz - Zayton und Szymczewski
 
Tore :
0 - 1 Cedric Harenbrock (12.)
0 - 2 Marcel Platzek (22.)
 
0 - 3 Kai Pröger (70.)
 
Schiedsrichter : Tim Pelzer (Tönisvorst) - Assistenten : Sven Heinrichs und Fasihullah Habibi
 
Zuschauer : 665 im Beecker Waldstadion