Unentschieden bei Fortuna Düsseldorf

Im Test bei der U23 der Fortuna hat der FC am gestrigen Samstag 1 zu 1 gespielt. Gegen den Regionalliga Kontrahenten brachte Shpend Hasani den Gast nach einer Viertelstunde in Führung. Vorausgegangen war ein schönes Zuspiel von Geburtstagskind Joshua Holtby (er wurde Samstag 22 Jahre jung - Glückwunsch Josh !!!).
 
 
Shpend Hasani mit der Beecker 1 zu 0 Führung - Foto : Michael Schnieders
 
Im Schatten der Düsseldorfer Esprit Arena (gespielt wurde auf einem Nebenplatz in der Landeshauptstadt), hatte Beeck im ersten Durchgang weit mehr Chancen als die Gastgeber. So zirkelte Holtby einen Freistoß aus 20 Metern nur knapp neben das Gehäuse (18.) und Hasani verpasste in Minute 23 nach einer Kombination über Thomas Lambertz und Holtby ein durchaus mögliches zweites Tor an diesem verregneten Nachmittag. Schließlich scheiterte Lambertz fünf Minuten vor der Pause mit einem Flachschuss aus 16 Metern.
 
Mit der ersten Möglichkeit des Spiels kam die Fortuna dann in der 44. Minute per Kopf nach einer Ecke zum Ausgleich. In der Nachspielzeit musste zudem Danny Fäuster bei einem Konter der Gastgeber in allerhöchster Not klären.
 
Im zweiten Abschnitt wechselte Trainer Friedel Henßen insgesamt 8 mal. Die einzigen Beecker Möglichkeiten in den zweiten 45 Minuten resultierten aus Standards. Erst frischte Düsseldorfs Torwart einen Freistoß von Holtby aus dem Winkel, bei der anschließenden Ecke zog dann Norman Post einen Volleyschuss ganz knapp über den Kasten.
 
Zwar hatte die U23 der Fortuna im Laufe des Spiels noch drei Möglichkeiten zum Sieg, doch blieb es am Ende beim letztlich gerechten Unentschieden.
 
Der nächste Test steht für den FC am Donnerstag auf dem Programm. Dann gastiert mit dem SV Straelen 1919 e.V. der aktuelle Tabellenzweite der Oberliga Niederrhein in Beeck. Gespielt wird am 25. Januar ab 20 Uhr auf dem Kunstrasen neben dem Waldstadion.