3 zu 0 gegen Oberligisten

Gegen den VfR Krefeld-Fischeln war der FC auf dem Kunstrasenplatz am Waldstadion über die gesamte Spielzeit das spielbestimmende Team und gewann auch in der Höhe verdient.

Thomas Lamnertz traf früh nach Zuspiel von Nico Czichi. Krefeld kam im ersten Abschnitt lediglich einmal gefährlich vor den Beecker Kasten. Quin Kruijsen aber schoss knapp vorbei (19.).

 

Mit einem satten Schuss aus 26 Metern erzielte Neuzugang Naoya Tawaraishi seinen ersten Treffer im Dress des FC. Über sein 2 zu 0 freute er sich dann auch entsprechend. Noch vor dem Pausenpfiff hatten Czichi und Tawaraishi zwei weitere Gelegenheiten.

Die zweite Halbzeit verlief dann von den Chancen her ausgeglichener. Nach einer knappen Stunde ging ein Schuss von VfR Kapitän Kevin Breuer aus 17 Metern am kurzen Pfosten vorbei.

Auf der anderen Seite verpassten Yannik Leersmacher (74.) und Amaar Zayton (77.) das Resultat noch höher zu schrauben. Beecks Keeper Stefan Zabel konnte sich kurz darauf gegen Robert Norf auszeichnen (78.).

Den Schlusspunkt in einem guten Test setzte Nils Kochan in der 90. Minute mit seinem Treffer zum 3 zu 0 Endstand.

Bereits am Freitag geht es für den FC weiter. Dann tritt man beim A-Ligisten Polizei SV Mönchengladbach 1926 an. Und einen Tag später gastiert die Truppe um Teamchef Friedel Henßen beim Oberligisten SF Baumberg.

Und das war der FC heute Abend gegen den VfR Krefeld-Fischeln :

Zabel - Zayton - Wilms - Fäuster - Szymczewski (66. Post) - Czichi (66. Leersmacher) - Holtby - Lambertz (66. Kochan) - Tawaraishi (72. Sharaf) - Hasani (72. Ait Kassi) - Dagistan (46. Yilmaz)

Tore :
1 - 0 Thomas Lambertz (6.)
2 - 0 Naoya Tawaraishi (23.)
3 - 0 Nils Kochan (90.)

Schiedsrichter : Peter Kapell (Hückelhoven) - Assistenten : Julian Dohmen und Moritz Daßen