Auswärtssieg bei SVG Birgden-LangbroichSchwierwaldenrath

 

Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang hat sich unsere Mannschaft wieder an die Tabellenspitze der Kreisliga A gesetzt.

In den ersten 45 Minuten aber hat der FC noch zu wenig investiert und nur mit langen Bällen agiert. Dadurch hatten die Gastgeber auf dem Sportplatz in Gangelt leichtes Spiel die Beecker Angriffsbemühungen zu unterbinden. Die Beecker Führung in der 33. Minute durch Alexander Jansen nach einem Eckball, konnte die SVG 120 Sekunden später postwendend ausgleichen.

In der Halbzeit gab es dann deutliche Worte von Trainer Maik Schiffers, der seine Jungs aufforderte sich auf das zu berufen was man kann, nämlich gespaltetes Kurzpassspiel und das ausnutzen der Breite des Platzes. Entsprechendes Engagement führte schließlich dazu das durch Treffer von Sergen Camcioglu, zweimal Amaar Zayton und Daniel Leuker es doch noch ein klarer Erfolg wurde. Einziger Wehrmutstropfen war die Verletzung von Daniel Leuker, er brach sich das Handgelenk.