Der FC Wegberg Beeck trauert

Der FC Wegberg Beeck trauert um Brunhilde Stroinski.

Die Frau unseres 1. Vorsitzenden verstarb heute Morgen nach schwerer Krankheit. Die Nachricht von ihrem Tod hat uns alle sehr getroffen, wir fühlen mit der ganzen Familie Stroinski.

Ist es auch unerträglich schwer einen geliebten Menschen zu verlieren, so ist die Gewissheit dass es ihr jetzt im Himmel besser geht, doch ein wenig beruhigend. Gott hat Brunhilde Stroinski zu sich gerufen, damit sie das fortführen kann, was sie auf der Erde begonnen hat.

Seit Günter Stroinski mit seiner Frau und seinem Sohn vor fast 30 Jahren nach Beeck gezogen ist, hat er sich dem Fußball und dem Verein SC Beeck, dem heutigen FC Wegberg Beeck, gewidmet.
Was unter seiner Leitung geschafft wurde, das kann man nicht alleine stemmen. Brunhilde Stroinski hat ihren Mann immer in seinem Handeln unterstützt und ihm den Rücken freigehalten. Sie war und wird immer ein Teil von Günter bleiben.

In tiefer Trauer

Die Familie des FC Wegberg Beeck

Beeck, den 19.06.2015