Auswärtssieg bedeutet Aufstieg

Manuel da Cunha trifft beim 5 zu 1 in Golkrath 3-fach

Als Schiedsrichter Veselin Sosic um 16.42 Uhr die Partie abpfiff, gab es kein halten mehr. Der FC hatte durch den klaren Auswärtssieg beim Tabellendritten den Aufstieg in die Kreisliga A perfekt gemacht.

Trotz eines frühen Rückstand in der 7. Minute (sehenswerter Heber von Martin Küppers über Beecks Keeper Nico Giesen), waren die Gäste bei Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad das spielbestimmende Team. Nachdem Milian Post (17.) und Thomas von der Bank (25.) erste Gelegenheiten ausließen, traf Manuel da Cunha in der 36. Minute zum verdienten Ausgleich. Ein Einwurf von Thomas von der Bank kam über die Stationen Dominik Bogatzki, Pascal Friedrich und Jeremy Nzerue zu Mittelstürmer da Cunha, der trotz Bedrängnis aus kurzer Distanz einschieben konnte. Kurz vor der Pause hatte Thomas von der Bank noch eine Doppelchance, scheiterte aber zum einen an Golkraths Keeper Florian Winkels (43.) und an der Latte (45.).

Manuel da Cunha erzielte drei Tore in Golkrath - hier sein Jubel nach dem 4 zu 1 

 

Der zweite Abschnitt begann ebenfalls mit einem Lattenknaller, Jeremy Nzerue hatte nach Freistoß von Thomas van der Bank noch Pech (53.). Zwei Minuten später aber spielte Nzerue einen Ball auf den mitgelaufenen da Cunha, der traf überlegt zur ersten Führung der Gäste. Golkrath suchte sein Glück zumeist in schnell vorgetragenen Kontern. Die größte Möglichkeit zum Ausgleich hatte in der 57. Minute der eingewechselte Philipp Keutmann, der das Spielgerät allerdings deutlich über das Beecker Tor drosch.

Beeck bekam jetzt gegen aufrückende Gastgeber immer mehr Raum. Da Cunha (61./71.) und Amaar Zayton (66.) verpassten noch die endgültige Entscheidung. Dafür sorgte schließlich ein SV Spieler mit einem Eigentor. Tobias Robert traf in der 73. allerdings stark bedrängt von Jeremy Nzerue ins eigene Tor. Manuel da Cunha mit seinem dritten Treffer (88.) und Amaar Zayton (91.) sorgten schließlich für das 5 zu 1.

Jubel nach dem Sieg in Golkrath und dem damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga A

 

Bei noch zwei ausstehenden Spielen und sieben Punkten Vorsprung auf den Zweiten Viktoria Katzem, ist unserer Reserve der Platz an der Sonne nicht mehr zu nehmen. Herzlichen Glückwunsch der ganzen Mannschaft und dem Trainerteam um Coach Maik Schiffers zum Aufstieg in die Kreisliga A.

 

Und so hat der FC heute in Golkrath gewonnen :

 

Giesen - Wurzer - San Jose Mendez - Thuis - Norman Post - Friedrich - Cevahir - Bogatzki (64. Zayton) - von der Bank (90. Akyildiz) - Milian Post (32. Nzerue) - da Cunha

 

Torschützen : 1 - 0 Martin Küppers (7.)

                   1 - 1 Manuel da Cunha (36.)

                   1 - 2 Manuel da Cunha (55.)

                   1 - 3 Tobias Robert (73. Eigentor)

                   1 - 4 Manuel da Cunha (88.)

                   1 - 5 Amaar Zayton (90.+1.)

 

Schiedsrichter : Veselin Sosic (Übach-Palenberg)

 

Danke dem Trainerteam - von links nach rechts - Marcus Likusa (Co-Trainer), Maik Schiffers (Trainer), Holger Kaum (Torwart-Trainer)

Alle Fotos von Andreas Reimer