VfR Granterath wird mit 5 zu 0 geschlagen

Beeck liegt weiter an der Tabellenspitze

"Gegen einen wie erwartet tiefstehenden Gegner, haben wir uns trotz der frühen Führung recht schwer getan", so Beecks Coach Maik Schiffers nach dem "Pflichtsieg" gegen die abstiegsbedrohten Gäste aus Erkelenz. Milian Post brachte Beeck in der neunten Minute in Führung. Acht Minuten vor der Pause verwandelte Pascal Friedrich einen Handelfmeter zum beruhigenden 2 zu 0 Pausenstand.

Die einzige Möglichkeit der Gäste machte FC Keeper Nico Giesen nach einer guten Stunde in einer 1 gegen 1 Situation zunichte. In den letzten 20 Minuten konnte unsere Mannschaft das Resultat dann noch deutlicher gestalten. Manuel da Cunha, Johannes Jansen und Milian Post mit seinem zweiten Treffer an diesem Nachmittag sorgten für den Endstand.

"Für Johannes Jansen hat es mich heute besonders gefreut. Nach seiner Verletzung ist er zurück am Ball und macht gleich ein Tor", so der Beecker Trainer. Nächsten Sonntag muss Beeck zum SV Helpenstein 2.Die haben zwar die drittschlechteste Abwehr der Liga, liegen aber im Moment noch 6 Punkte von einem Abstiegsplatz weg.