Kreuzband und Meniskus OP gut verlaufen

Nils Kochan ist heute Morgen am Allgemeinen Krankenhaus in Viersen von Chefarzt Dr. med. Peter Könings erfolgreich operiert worden. Am Montag schon beginnt der 24-jährige Mittelfeldspieler eine Physiotherapie in der MediaPark Klinik Köln.

Nach vier Wochen auf Krücken wird er anschließend mit der Reha bei der Medicoreha ebenfalls in der Domstadt beginnen. "Ich werde so hart trainieren wie noch nie. Mein Ziel ist es zum ersten Spiel derRückrunde Mitte Februar wieder fit zu sein", so Kochan.

Die Verletzung hatte er sich am 21. Juli im Testspiel beim Polizei SV Mönchengladbach ohne Einwirkung des Gegners zugezogen, als er im Kunstrasen hängen blieb. In allen vier Testspielen zuvor gelang ihm jeweils ein Treffer für den FC.

Als einer der Ersten besuchte ihn heute Nachmittag Teamkollege Sahin Dagistan und richtete die besten Genesungswünsche vom gesamten Team aus.